Rezension: Wie Monde so silbern – Die Luna-Chroniken Band 1 von Marissa Meyer

Produktinformation

  • Originaltitel: Cinder
  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Carlsen
  • ISBN-13: 978-3551582867

 

Inhalt:

Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will?

Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie während des großen Balls, auf den Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …

Quelle: Carlsen


In dem Buch geht es um Cinder, die bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern lebt. Eines Tages begegnet sie Prinz Kai und die Ereignisse überschlagen sich. Band 1 von 4.
Als aller erstes ist mir dieses wunderschöne und passende Cover aufgefallen. Deswegen habe ich das Buch auch gekauft. Außerdem geht es um Märchen in die Moderne umgesetzt. Und Märchen mag doch jeder! Das Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert, ich konnte es kaum mehr aus der Hand legen. Marissa Meyer hat einen schönen flüssigen Schreibstil und sie baut an den richtigen Stellen Spannung ein. Die Geschichte basiert auf Aschenputtel, aber nicht im klassischen Sinne. Und deshalb mochte ich die Geschichte so sehr. Sie beinhaltet Fantasyanteile, welche werde ich nicht verraten, da man die Geschichte ohne dieses Vorwissen lesen sollte. Ich mochte die Figuren sofort, besonders Cinder und ihre Freundin Iko.
Dieses Buch ist absolut zu empfehlen und spricht viele Leser an, da es ein toller Mix aus Märchen, Fantasy, Science Fiction und Dystopie ist. Ich freue mich schon auf den 2. Band und bin gespannt, wie es mit Cinder weitergeht. 5 Sterne.

 

Kennt Ihr diese Reihe und wie hat Euch der erste Band gefallen?

2 Gedanken zu „Rezension: Wie Monde so silbern – Die Luna-Chroniken Band 1 von Marissa Meyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.