Rezension/Geschenktipp: Gilmore Girls von Karla Paul

Produktinformation

  • Taschenbuch: 100 Seiten
  • Verlag: Reclam
  • ISBN-13: 978-3150204450

 


Inhalt:

Gilmore Girls sehen ist wie nach Hause kommen«, twittert ein Fan und spricht damit einer ganzen Generation aus der Seele. Denn die Serie um Mutter und Tochter Lorelai und Rory Gilmore vermittelt wie kaum eine andere das Gefühl, Teil eines turbulenten und liebevollen Alltags zu sein. Im November 2016 startete die 8. Staffel.
Für Karla Paul Anlass genug, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, Darsteller und Charaktere zu porträtieren, Stars Hollow mit seinen Bewohnern vorzustellen und überhaupt viele charmante Details über die Serie zusammenzutragen, kurz: um den Fans ein Buch zu schenken.


Dieses Buch ist für mich als Gilmore Girls Fan ein absolutes Muss! Auch wenn mir einige Fakten schon bekannt waren, habe ich doch auch neues erfahren. Zum Beispiel war mir garnicht mehr bewusst, dass Kelly Bishop (Emily) ja die Mutter von Baby in Dirty Dancing war.

Auf den ersten Seiten schildert die Autorin sehr sympathisch (und ganz neutral 🙂 warum sie die Serie so liebt. Und diese Gründe treffen ebenfalls auf mich zu. Zitat: „Mit Rory traf ich also endlich auf eine Gleichgesinnte und mit Stars Hollow auf eine Welt, die mir über die Jahre ein zweites Zuhause wurde – ein Gefühl, das ich sonst nur aus Büchern kannte.“

Im nächsten Kapitel folgt ein Stammbaum der Gilmore-Familie mit Abbildungen und Steckbriefen der Familienmitglieder. Steckbriefe gibt es aber von allen Bewohnern, bei Kirk sogar mit einer Auflistung seiner ganzen Jobs. Es gibt eine Beschreibung der einzelnen Läden in Stars Hollow und sogar einen Stadtplan, für mich mit Orientierungsschwierigkeiten äußerst hilfreich. Gut gefallen haben mir die Zitate, die auf einzelnen Seiten und in einem eigenen Kapitel auftauchen. Ebenfalls gut gefallen hat mir, dass die Autorin durchaus einige Dinge auch kritisch sieht. Es ist eine typische amerikanische Serie, in der Nacktheit oder Homosexualität nicht erwähnt werden.

Auch Rorys Reading-Challenge wird erwähnt und man findet über 300 Bücher, die in der Serie erwähnt werden. Zum Schluß gibt es noch Insiderfakten und Serienfehler – diese liebe ich als Serienjunkie besonders.

 

Nachdem ich auch die 8. Staffel Gilmore Girls auf Netflix gesehen habe, konnte ich auf diesen 100 Seiten noch einmal in die Serie und Stars Hollow eintauchen. Für jeden Gilmore Girls Fan ist das eine absolute Leseempfehlung, aber auch Neulinge können ihr Wissen mit diesem Buch aufbessern. Weihnachten steht schon quasi vor der Tür und ich finde, dieses Buch ist ein toller Geschenktipp, für Bücherwürmer, Serienjunkies und Gilmore Girls Verehrer 🙂

Vielen Dank an den Reclam Verlag für die Zusendung des Besprechungsexemplars. Das Buch stammt aus der Serie Reclam 100 Seiten, schaut doch mal vorbei, dort gibt es noch andere interessante Bücher, wo auf 100 Seiten über aktuelle Themen geschrieben wird. Reclam

 

Was ist Eure Lieblingsserie?



Medimops.de - Einkaufen zum Bestpreis

Ein Gedanke zu „Rezension/Geschenktipp: Gilmore Girls von Karla Paul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.